Kirchenbeitrag

Ein herzliches Danke für Ihren Beitrag!

Der Kirchenbeitrag ist ein spürbares Ja zur gemeinsamen Verantwortung und Solidarität in unserer Kirche. Daher sagen wir zuerst allen ein herzliches Danke, die regelmäßig ihren Beitrag leisten. Viel Gutes wird erst dadurch möglich!
In einer Gemeinschaft ist es fair, die großen finanziellen Lasten gemeinsam zu tragen. Von niemandem darf dabei Unzumutbares verlangt werden, aber es soll sich auch niemand dieser Pflicht entziehen.

Solidarität verpflichtet…

Der Kirchenbeitragstarif beträgt 1 % Ihres Einkommens, abzüglich eines allgemeinen Absetzbetrags von € 44,—. Aufgeschlagen wird die Gemeindeumlage (10%), die ausschließlich für die eigene Pfarrgemeinde verwendet wird.

71 % des Kirchenbeitrages wird an die Gesamtkirche zur Abdeckung der wichtigsten „Grundkosten“ unserer Kirche (Gehälter der Pfarrerinnen und Pfarrer – somit auch unserer zwei Pfarrstellen – und der anderen kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, laufende Kosten der kirchlichen Werke…) weiter geleitet.
29% des Kirchenbeitrages und die Gemeindeumlage verbleiben in unserer Pfarrgemeinde und finden Verwendung für die Erhaltung unserer drei Kirchen und zwei Pfarrhäuser, die Rückzahlung der Darlehen, für Gehälter, die Kinder-Jugend und Konfirmandenarbeit, Kirchenmusik, diakonische Aufgaben, Seniorenarbeit, Ausbildung ehrenamtlicher MitarbeiterInnen, usw.

Steuerliche Geltendmachung des Kirchenbeitrages

Die Evangelische Kirche in Österreich ist nach § 18 Abs 8 EstG gesetzlich dazu verpflichtet, die ab 1.1.2017 jährlich bezahlten Kirchenbeiträge zur Berücksichtigung als Sonderausgabe in der Arbeitnehmer- bzw. Einkommensteuerveranlagung bis Ende Februar des Folgejahres elektronisch an das Finanzamt zu melden. Ausschließlich auf Grundlage dieser Meldung können jährlich bis € 400,– als Sonderausgabe steuerlich geltend gemacht werden. Sie können die Datenermittlung bei Ihrer Kirchenbeitragsstelle schriftlich untersagen. Die Absetzung des Kirchenbeitrags bei der Lohn- und Einkommensteuer ist dann nicht möglich.

Weitere Informationen zum Kirchenbeitrag unserer Kirche finden sie unter: www.gerecht.at

Das Wichtigste ist unbezahlbar

Viele Aufgaben unserer Gemeinde können nur erfüllt werden, weil viele Menschen zusätzlich zu ihrem Beitrag freiwillig spenden, z.B. bei den Gottesdiensten, und ihre Ideen und ihre Arbeitskraft unentgeltlich einbringen. Viele Leistungen der Kirche sind finanziell auch gar nicht messbar. Niemand kann in Euro ausdrücken, welchen Nutzen das Vermitteln von Lebenssinn und das Motivieren zu sozialem Handeln in unserer Gesellschaft bringen.

Ihre Ansprechperson

Wenn Sie Fragen dazu haben, steht Ihnen Frau Helene Roßner unter der Telefonnummer (0662) 48 08 03-3
E Mail: kirchenbeitrag@evang-flachgau.at
Dienstag 9-11 Uhr, Mittwoch 15-17 Uhr, Donnerstsag 9-11 Uhr, gerne zur Verfügung.

Scroll to Top